Home > Menü > 1970−1989 > Einleitung > Ikonen > Interview
Um das projekt | Presse | Sponzoren


LICHT AM ENDE DES TUNNELS

Der dreißigjährige Astronaut Vladimír Remek umkreist die Erdkugel und die Fahrgäste der neuen Prager U-Bahn sind von der Op- Artartigen Wandverkleidung fasziniert. Inzwischen turnen tausende Tschechen bei der Spartakiade und kompensieren die Unmöglichkeit zu Reisen mit begeistertem Basteln an ihren Wochenendhäuschen, wo manche heimlich Voice of America hören. Die Tennisspielerin Navrátilová gewinnt in Emigration als erste Tschechin der Geschichte in Wimbledon und der Designer Boøek Šípek schafft in Holland seine erste Glaskollektion für die Firma Driade.

1970 Jaromil Jireš dreht den Film Valerie und die Wunderwoche und Petr Weigl inszeniert das Theaterstück Radúz und Mahulena mit Magda Vašáryová in der Hauptrolle.

1971 František Venclovský schwimmt als erster Tscheche über den Ärmelkanal. Auf den Fernsehbildschirmen erscheint der 1. Teil der Kinderserie Pan Tau.

1972 Dem Sänger Vladimír Mišík erscheint die Schallplatte Kuøe v hodinkách (Kücken in der Uhr).

1974 Der 1. Abschnitt der Prager U-Bahn wird feierlich eröffnet.

1976 Miloš Forman bekommt für seinen Film Einer flog übers Kuckucksnest 5 Oscars. Die legendäre Underground-Musikgruppe The Plastic People Of The Universe beendet vorläufig ihre Karriere hinter Gittern.

1977 Am 6. 1. erscheint das Protestmanifest Charta 77. Die Renovierung der kriegsbeschädigten Prager Kirche Emauzy wird beendet.

1978 Der junge Astronaut Vladimír Remek umkreist den Erdball. Die neue Fibel von Oto Janeèek wird in Nizza zum schönsten Lehrbuch der Welt erklärt. Martina Navrátilová wird Wimbledon-Siegerin. Der 1. Teil der Fernsehserie Nemocnice na kraji mìsta (Krankenhaus am Rande der Stadt) flimmert über die Bildschirme. Tschechisches Glas feiert in der Ausstellung im amerikanischen Corning Museum Erfolge.

1982 In Tschechien wird das erste Retortenbaby geboren.

1984 Dem Dichter Jaroslav Seifert wird der Nobelpreis verliehen.

1985 Michal David singt das Lied Poupata (Knospen) zum Auftritt der Nachwuchsturnerinnen. an der Spartakiade.

1987 Die Designergruppe Atika und die Künstlergruppe Tvrdohlaví (Die Hartnäckigen) werden gegründet. Jan Švankmajer stellt in Prämiere seinen Film Nìco z Alenky vor.

1988 Der Präsident Francois Mitterand lädt Dissidenten zum Frühstück in die Französische Botschaft ein. In die Kinos kommt der aus 5 Geschichten bestehende Film Pražská pìtka (Die Prager Fünf).

1989 Am 17. 11. beginnt in Prag die Samtrevolution. Václav Havel wird zum Präsidenten erwählt.