Home > Menü > 1990−1999 > Einleitung > Ikonen > Interview
Um das projekt | Presse | Sponzoren


ZWEITER SERVICE

Dank der Samtrevolution machen die Tschechen wieder die Bekanntschaft mit der Demokratie und die Welt wird sich den Namen des Präsidenten Václav Havel merken. Eva Herzigová verursacht mit der reizenden Werbung für Wonderbra BHs internationalen Verkehrskollaps und in Prag streicht der junge Künstler David Èerný ein sowjetisches Panzerdenkmal auf rosa. Frank Gehry belebt das Prager Moldau-Ufer mit dem Tanzenden Haus, der neue tschechische Design feiert an der Mailänder Messe Erfolg und die tschechischen Eishockeyspieler stählen den nationalen Stolz mit olympischem Gold aus Nagano.

1990 Václav Václav Havel empfängt einen offiziellen Besuch nach dem anderen (Dalai-Lama, Papst, George Bush, Rolling Stones...). An der reformierten Prager Kunstgewerbe-Hochschule VŠUP beginnt der Designer Boøek Šípek zu wirken.

1991 Der Student an der Prager Akademie der bildenden Künste AVU David Èerný streicht ein sowjetisches Panzerdenkmal rosa an. Die sowjetische Armee verlässt definitiv das Gebiet der Republik.

1992 Die Tschechoslowakei löst sich auf.

1993 Es entsteht die selbstständige Tschechische Republik. Jan Železný kann sich des Speerwurf-Weltrekords rühmen. Die Stadt Telè wird in die UNESCO-Liste eingetragen.

1994 In den Škoda-Werken wird der millionste Favorit hergestellt, Ende des Jahres wird Volkswagen Eigentümer der Firma.

1995 Der Messepalast öffnet im Rahmen der Nationalgalerie seine Tore als Museum der modernen und gegenwärtigen Kunst. Das Radio Freies Europa zieht nach Prag um.

1996 Frank Gehry und Vlado Miluniè beenden in Prag das Tanzende Haus.

1997 Der Film Kolja von Jan Svìrák gewinnt einen Oscar. Nach Renovierung wird das berühmte Café Slavia wiedereröffnet. Václav Havel heiratet die Schauspielerin Dagmar Veškrnová.

1998 Das tschechische Design stellt sich erfolgreich an der Mailänder Messe vor. Die Modedesignerin Klára Nademlýnská öffnet in Prag ihre Boutique, die vom Studio Olgoj Chorchoj entworfen wurde. Die tschechischen Eishockeyspieler gewinnen in Nagano die olympische Goldmedaille. Der Vierminuten-Film Geris Spiel von Jan Pinkava wird in der Kategorie der kurzen Trickfilme mit einem Oscar gewürdigt.

1999 Unter der Bezeichnung Designblok findet in Prag der erste Jahrgang der Designerwoche statt. Der bildende Künstler Milan Knížák wird zum Direktor der Nationalgalerie ernannt. Die Tschechische Republik wird NATOMitglied.